29. Internationale Landschaftspleinair

Frist: Montag, 30. März 2020

2020 wird zum 29. Mal das Internationale
Landschaftspleinair „Künstler erleben den
Nationalpark Unteres Odertal“ stattfinden.
Austragungsort und Ausrichter ist die Galerie
am Kietz des Kunstverein Schwedt e.V., in
einem alten Tabakspeicher in der Stadt
Schwedt/Oder in der Nähe des Nationalparks
Unteres Odertal.

Das Hauptanliegen unserer Symposien ist
stets die Auseinandersetzung mit der
weitgehend natürlichen Landschaft des
Unteren Odertals.

Der Kunstverein gibt dem Pleinair in jedem
Jahr ein neues Motto.
Für 2020 haben wir das Thema
„LEBEN AM FLUSS“ gewählt.

Teilnehmer:
12 nationale und internationale Künstler, sowie
Mitglieder des Kunstverein Schwedt e.V.
Zeitraum des Pleinairs: 27.07.bis 07.08.
2020
(Reisekosten können nicht erstattet werden.)


Bewerbung:
bis Ende März 2020 möglichst auf dem
Postweg mit kurzer künstlerischer Vita, Fotos
bisheriger Werke, Katalog(e), Beschreibung
des Arbeitsvorhabens bzw. Konzeption zum
Thema mit Erläuterung zur geplanten
technischen Umsetzung
(Rückversand bei frankiertem Umschlag)
Teilnahme-Entscheidung:
bis Ende April 2020 unter Ausschluss des
Rechtsweges
Arbeitsort / Aktionsraum:
Räume der Galerie am Kietz des Kunstverein
Schwedt e.V. sowie selbst gewählte Orte im
Bereich der Stadt Schwedt/Oder und im
Nationalpark Unteres Odertal
Material und Arbeitsmittel:
Jeder Künstler sorgt für eigenes
Arbeitsmaterial. Die Grafikwerkstatt und
benötigtes Hilfsmaterial stehen nach Absprache
zur Verfügung. (Entsprechende Werkzeuge,
Druckplatten und Druckpapier sind vom
Künstler selbst zu mitzubringen)
Unterbringung: kostenfrei in DZ/EZ mit
Gemeinschaftsbad und -toiletten
Verpflegung erfolgt in der Galerie