ARTIVE cooperation lab

Frist: Donnerstag, 09. April 2020

ARTIVE cooperation lab

Call Out für das ARTIVE cooperation lab – 22. bis 24. Oktober in Mainz

Ihr arbeitet im Kollektiv und setzt Euch mit kooperativen Arbeits- und Lebensmodellen auseinander? Ihr macht gemeinsam Kunst, gestaltet und arbeitet zusammen und habt Lust Eure Ideen zum kooperativen Handeln vorzustellen? Dann bieten wir Euch die Gelegenheit, bei einer dreitägigen Veranstaltung in öffentlichen Proben Eure Arbeitsweise und abschließend Eure fertige Arbeit zu präsentieren. Wir sind der Verein Kulturbäckerei – Initiative für ein Soziokulturelles Zentrum in der Mainzer Neustadt, der plant, ein Kunst- & Kulturhaus und Stadtteilzentrum aufzubauen und zu betreiben. Seit über einem Jahr führen wir Veranstaltungen durch, die beispielhaft sind für das spätere Programm, das wir dort umsetzen wollen. Die Räume des Gebäudes werden z.Zt. umgebaut. Weil die Bauarbeiten in 2020 nicht beendet sein werden, findet das ARTIVE cooperation lab in den Räumen des Mainzer Kulturzentrums KUZ statt. Im Rahmenprogramm des ARTIVE cooperation lab werden zwei Referent*innen Vorträge zu dem Thema anbieten und das rheinland-pfälzische Künstler*innenkollektiv koop.k wird eine Gruppenausstellung präsentieren. Wir suchen zwei Künstler*innen-Kollektive, die bereit sind Einblick in ihre Arbeitsweise zu geben, sich der Diskussion über ihre Arbeitsweise zu stellen und ihre fertigen künstlerische Arbeiten zu präsentieren.

Jede eingeladene Gruppe erhält 3.000,- € Budget für Erarbeitung, Proben und Material, sowie Fahrtkostenerstattung.
Die Unterbringung in Mehrbettzimmern wird ebenfalls von uns gestellt.
Bewerbungen bitte bis zum 9. April an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Infos zur KULTURBÄCKEREI: www.kulturbaeckerei-mainz.de