Augenblick mal! 2021

Frist: Freitag, 14. Februar 2020

Das einzige bundesweite Festival des Theaters für junges Publikum bietet alle zwei Jahre ein Forum, um die ästhetische Vielfalt und Qualität der Darstellenden Künste für junge Zuschauer*innen öffentlich sichtbar zu machen und zu reflektieren. Bis Anfang Oktober 2020 wählen fünf Kurator*innen aus den Vorschlägen der Theater zehn impulsgebenden Inszenierungen für das nächste Festival im April 2021 in Berlin aus. Das Kinder- und Jugendtheaterzentrum als Veranstalter lädt professionelle Theater aller Sparten in Deutschland, die für junges Publikum produzieren, dazu ein, ihre eigenen Inszenierungen für das Festival vorzuschlagen. Es gibt zwei aufeinanderfolgende Vorschlagsrunden, sie gelten jeweils nur für eine Spielzeit. Das Vorschlagsverfahren beginnt am 25. September 2019, die Frist für Online-Vorschläge endet am 15. August 2020.

Das Vorschlagsverfahren wird in zwei aufeinanderfolgenden Zeiträumen durchgeführt. Im ersten Turnus vom 25. September 2019 bis 14. Februar 2020 können Premieren der Spielzeit 2018/2019 (1. August 2018 bis 31. Juli 2019) vorgeschlagen werden. Zusätzlich können bereits die ersten Premieren der Spielzeit 2019/20 (1. August 2019 bis -1. November 2019) vorgeschlagen werden. Im zweiten Turnus vom 15. Februar 2020 bis 15. August 2020 können alle Premieren der Spielzeit 2019/2020 (1. August 2019 bis 31. Juli 2020) vorgeschlagen werden.