Kollision der Künste // Kunstresidenz 2023

Frist: Sonntag, 19. Februar 2023

Kollision der Künste // Kunstresidenz 2023

Die internationale Kunstresidenz "kodekü" geht in die 4. Runde und der OPEN CALL ist gestartet und läuft bis zum 19.2.2023.

„Kodekü“ ist eine besondere Residenz für Künstlerinnen und Künstler, die erstmals 2020 im ostsächsischen Bischofswerda stattfand und in den letzten Jahren erfolgreich fortgeführt wurde. Filmemacher, Artist*innen, Autor*innen, bildene Künstler*innen und Musiker*innen aus ganz Europa kommen in die Lausitz und arbeiten für zwei Wochen an partizipativen Projektideen. Doch die Kunstschaffenden sollen nicht einfach neue Arbeiten schaffen, sondern mit der Lausitz in Berührung kommen. So soll die Region bunter, lebendiger und allem voran offener werden. Abschluss bildet eine interaktive Ausstellung, bei der die entstandenen Werke präsentiert und ein vielfältiges Rahmenprogramm mit Workshops und Livemusik angeboten wird. Da dabei verschiedene Künste aufeinandertreffen, nennen wir die Aktion ‚Kodekü‘ – Kollision der Künste.

Das Konzept von „Kodekü“ fußt darauf, dass möglichst viele Interaktionen zwischen unseren Gästen und den Anwohnerinnen und Anwohnern stattfinden. Das Miteinander zu stärken funktioniert über das Medium Kunst wunderbar und wir freuen uns über die Blickerweiterung für beide Seiten – den Menschen vor Ort und den Künstler*innen. Die vierte Auflage wird vom 20.8.- 03.09.2023 in Weißwasser stattfinden. Teilnahmeberechtigt sind nationale und Internationale freischaffende Künstler:innen & Studierende aus allen Bereichen der Bildenden und Darstellenden Kunst. Weitere Informationen und alles zum OPEN CALL findet ihr unter www.kodekue.de