68elf | Wasser

Frist: Samstag, 31. Dezember 2022

No video selected.

Was bedeutet uns Wasser heute!? Was bedeutet es regional!? Was bedeutet es global!? Wie blickt die zeitgenössische Kunst darauf? Verklärt romantisch à la Monet, wild und ungebändigt à la Caspar David Friedrich? Was ist Wasser? Was kann es sein? Wie still ist der See, wie höhlend
der Tropfen, wie überlaufend das Fass? Der Kunstverein 68elf ruft auf zu zeitgenössischer Wasserbetrachtung, fragt nach Bildern, Objekten, Installationen und anderen Ansichten auf, in, durch und über die Wasser.

Gewünscht sind künstlerisch ausgereifte Arbeiten, eigene Gedanken und reflektierte Konzepte, die einen klaren und erkennbaren Bezug zum Thema aufweisen. Hierbei sind spielerisch experimentierende Schöpfungen genauso willkommen wie tiefgründig theoretische Arbeiten.

Teilnahmebedingungen:
Teilnahmeberechtigt sind alle professionell arbeitenden Künstler*innen im In- und Ausland.
Zugelassen sind alle Genres.
Der Bewerbungsbogen ist abrufbar auf der Internetseite des 68elf Kunstvereins: 68elf.de