ESSLINGER BAHNWÄRTER

Frist: Samstag, 29. Februar 2020

Das Stipendium ESSLINGER BAHNWÄRTER wird für die Bereiche Literatur und Bildende Kunst ausgeschrieben. Die Stipendien werden alle zwei Jahre vergeben. Das Stipendium für Literatur beginnt im Vergabejahr, das Stipendium für Bildende Kunst im Folgejahr. Die Stipendien dauern sechs Monate und bestehen aus der Überlassung einer Künstlerwohnung und einem monatlichen Unterhaltszuschuss von jeweils 1.000 Euro.

Das Stipendium ESSLINGER BAHNWÄRTER für Literatur richtet sich an junge Schriftstellerinnen und Schriftsteller unter 40 Jahren, die bereits publiziert wurden und in deutscher Sprache schreiben.
Das Stipendium ESSLINGER BAHNWÄRTER für Kunst richtet sich an Künstlerinnen, Kunstwissenschaftlerinnen, Künstler und Kunstwissenschaftler, die über kuratorische Erfahrung verfügen.

Das Stipendium ESSLINGER BAHNWÄRTER für Bildende Kunst ist ein Kuratorenstipendium. Das Stipendium fördert kuratorische Prozesse und kuratorisches Denken.

Ziel zum Ende der Stipendiatenzeit ist die Realisierung einer Ausstellung, eines künstlerischen oder eines diskursiven Projekts innerhalb des Programms der Galerien der Stadt Esslingen am Neckar, sei es die Villa Merkel, das Bahnwärterhaus und / oder der Merkelpark. Die im Rahmen des Stipendiums realisierten Ausstellungen und Projekte fokussieren jeweils aktuelle Fragen und Aspekte zeitgenössischen Kunstschaffens. Sie laden Teilnehmende dazu ein, eigene Beiträge bzw. Werke neu zu produzieren. Ausstellungen und Projekte umzusetzen bedeutet immer auch Vermittlung; erwartet wird daher auch eine diskursiv kritische Reflexion der zur Schau gestellten Inhalte.