Experimance Festival 2021

Frist: Sonntag, 28. Februar 2021

Seit 2016 bietet die Veranstaltung Experimance eine Plattform für unkonventionelle Arten von Musik sowie Klang- und Performancekunst in Saarbrücken. Das Ziel ist insbesondere der Austausch von Künstler*innen unterschiedlicher Genres und das Ansprechen eines breiten Publikums, wobei das Etablieren und Vermitteln von Klangkunst, elektroakustischer- und experimenteller Musik, audiovisueller Kunst sowie künstlerische Performances im Vordergrund steht.

An der Schnittstelle zwischen Bildender Kunst, Darstellender Kunst und Musik, vernetzt die Veranstaltung Künstler*innen, Kenner*innen und Freund*innen dieser Disziplinen und lässt dadurch Synergien entstehen. Das Experimance Festival soll erstmals 2021 stattfinden. Geplant ist ein viertägiges Festival an unterschiedlichen Orten wie Ateliers, Clubs, Galerien und Kulturstätten in Saarbrücken. Beginnen soll es an einem Donnerstag und sich dann über Freitag, Samstag und Sonntag erstrecken.

In diesem Rahmen werden dann Ausstellungen, Clubnächte, Workshops, Konzerte und klangliche „come-together“ stattfinden. Insbesondere das Etablieren der Stadt Saarbrücken als „Ort der Klangkunst“ ist für uns eine Herzensangelegenheit, denn die HBK Saar offeriert als eine der wenigen deutschen Hochschulen ein Studium im Bereich der Klangkunst. Dieser Umstand bildet ein solides Fundament, für ein Festival dieser Art. Es bietet Künstler*innen aus der Großregion und darüber hinaus die Möglichkeit ihre Arbeit vor einem interessierten, offenen aber auch bewanderten Publikum zu präsentieren. Wenn euch unser Konzept anspricht und ihr gern Teil dieses Festivals werden möchtet, seid ihr herzlich dazu eingeladen uns zu kontaktieren und uns eure Arbeit vorzustellen. Sendet uns dazu euer Portfolio als PDF oder URL, sowie eine kurze Projektbeschreibung (1-2 Seiten A4) an die: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (Dateigröße max. 5 mb)