Fritz-Wortelmann-Preis 2021

Frist: Freitag, 30. April 2021

Der Fritz-Wortelmann-Preis ist der älteste Kulturpreis der Stadt Bochum. Der Wettbewerb wird in den drei Kategorien professioneller Nachwuchs, erwachsene Amateure sowie Jugendclubs und Schultheater ausgeschrieben. Er findet vom 19. bis 21. September 2021 in Bochum statt.

Fachkundige Jurys vergeben am Ende die Preise in den verschiedenen Kategorien. Der Preis für die jugendlichen und erwachsenen Amateure ist mit jeweils 4000 Euro dotiert. Der studentische Nachwuchs kann sich über einen honorierten Auftritt bei der FIDENA 2022 freuen sowie einen Festivalpass inkl. Unterbringung für das gesamte Festival.

Zur Einreichung sind Theaterprojekte zugelassen, die Puppen, Figuren, Objekte oder Masken in ihren Stücken verwenden und/oder auf der Bühne mit Animationsformen neuer Medien arbeiten. Aufgrund der schwierigen Produktionsbedingungen in 2020 sind in diesem Jahr ebenso Arbeiten zugelassen, die ausschließlich im digitalen Raum stattfinden, wenn sie der der Sparte Figuren- und Objekttheater unterzuordnen sind. Ebenso sind Ensembles aus Musik- oder Kunstschulen, Theaterzentren und weiteren Kinder- und Jugendeinrichtungen eingeladen, sich an dem bundesweiten Wettbewerb zu beteiligen.