BEEP - Labor für Medienkünstlerinnen

Frist: Donnerstag, 30. Juni 2022

No video selected.

Sechs Medienkünstlerinnen aus NRW erhalten die Möglichkeit gemeinsam an einem einwöchigen, interdisziplinären Medienkunstlabor teilzunehmen. Das Medienkünstlerinnenlabor findet im Zeitraum vom 10.-15. Oktober 2022 statt. Die Laborantinnen erhalten Infrastruktur gestellt, um ein oder mehrere gemeinsame interdisziplinäre Medienkunstprojekte zu entwickeln.

Am 15. Oktober 2022 werden die Arbeitsstände des Labors in den Rottstr5-Kunsthallen vorgestellt. Begleitet wird diese Präsentation von einer Diskussionsveranstaltung. Bewerben können sich Künstlerinnen aus NRW aus allen Bereichen der Medienkunst, darunter Video- und Klangkunst, Virtual Reality, Robotik, künstliche Intelligenz, Coding sowie Kolleginnen, die hybride oder rein digitale Performance-Formate konzipieren. Mit dem Labor möchten wir einen ersten Schritt zur Etablierung einer Plattform für Medienkünstlerinnen schaffen. So soll langfristig ein interaktives Netzwerk für Frauen in der Medienkunst entstehen. Wir freuen uns auf Bewerbungen per E-Mail mit einer Kurzbiografie, Websites/Video-Links mit aussagekräftigen Werkbeispielen, Kontaktdaten, Social Media Links, etc. bis zum 30. Juni 2022 an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Weitere Infos: www.b-e-e-p.de