HÖCHSTE EISENBAHN

Frist: Samstag, 20. August 2022

HÖCHSTE EISENBAHN
No video selected.

FdR * Festival der Regionen 2023
HÖCHSTE EISENBAHN

DAS NÄCHSTE FESTIVAL DER REGIONEN FINDET VON 23. JUNI - 2. JULI 2023 IN DER REGION ENTLANG DER SUMMERAUERBAHN STATT.

OPEN CALL: 20. Juni - 20. August 2022 > via ONLINE WEBFORMULAR

Unter dem Titel “Höchste Eisenbahn” stehen aktuelle Zukunftsfragen im Fokus der künstlerischen Auseinandersetzung. Von der Klimakatastrophe bis zum gesellschaftlichen Miteinander. Als geographischer und inhaltlicher Ausgangspunkt
dient die Summerauerbahn: Eine Bahnstrecke vom Stadtraum Linz, durchs Mühlviertel über die Grenze nach Tschechien. DER ZUG IST NOCH NICHT ABGEFAHREN
 Wir sagen: Der Zug ist noch nicht abgefahren. Es ist höchste Eisenbahn die Ideen und Konzepte zur Bekämpfung der Klimakatastrophe umzusetzen. Es ist höchste Eisenbahn als internationale solidarischen Gemeinschaft zu handeln. EINLADUNG ZUR PROJEKTEINREICHUNG Höchste Eisenbahn ist das 16. Festival der Regionen
in seiner 30-jährigen Geschichte.
 Die internationale Ausschreibung startet heute. Bis 20. August 2022 können Projektvorschläge online eingereicht werden. Diese Ausschreibung richtet sich an Leute, die gerne in Zügen die Fenster herunterschieben, um sich den frischen Fahrtwind ins Gesicht wehen zu lassen. Die aus gewohnten Routinen aussteigen und in neue Kontexte einsteigen. Künstler*innen, die sich nicht scheuen einen schonungslosen Blick auf die blinden Flecken der Geschichte zu werfen, nicht nur Freistädter Bier, sondern auch Budweiser trinken und im speziellen Zeitmodus, der beim Warten an Bahnhöfen aufkommt, ungeahntes Potential sehen. Gesucht werden Kunstprojekte, die sich ortsbezogen, sozial & oppositionell mit der Region beschäftigen: Abseits der gewohnten künstlerischen Pfade & Orte, etwa in Gasthäusern, auf Ackerflächen, in Wäldern, Brachen und Leerständen, in Skateparks oder an virtuellen Haltestellen. D

ETAILS UND FAHRPLAN ZUR AUSSCHREIBUNG
Die Ausschreibung beginnt am Montag, 20. Juni 2022 & endet am Dienstag, 20. August 2022. Das Festival der Regionen 2023 bietet die Möglichkeit der Umsetzung von kreativen Ideen mit größtmöglicher künstlerischen Freiheit. Gefördert werden Projekte mit Budgets für kleine, mittlere und größere Vorhaben aller Kunstsparten und Disziplinen: Vom Meme-Workshop im Pflegewohnheim bis zur Abschaffung von Verbrennungsmotoren. Die Projektauswahl erfolgt im September 2022. Für den Oktober 2022 ist ein erstes Kick-Off Meeting mit den ausgewählten Projekten geplant. Bei der Auswahl wird auf die Diversität unter den Einreichenden geachtet. Als Green Event legen wir Wert auf eine nachhaltige Produktion & die Nutzung lokaler und regionaler Ressourcen. Projekte können ausschließlich online über das Webformular und in den Sprachen Deutsch, Englisch oder Tschechisch eingereicht werden. Einreichformular und Details zur Ausschreibung: www.fdr.at/ausschreibung