VR KUNSTPREIS 2023

Frist: Dienstag, 15. November 2022

VR KUNSTPREIS 2023
No video selected.

Der VR KUNSTPREIS der DKB in Kooperation mit CAA Berlin startet

Open Call für 2023 mit dem Thema »VIRTUELLE UTOPIEN«

Ausschreibungszeitraum: 1. September – 15. November 2022 Teilnahmebedingungen unter vrkunst.dkb.de

Der VR KUNSTPREIS der DKB in Kooperation mit CAA Berlin 2023 mit dem Thema „virtuelle Utopien“ widmet sich Künstler*innen, die mittels Virtual Reality (VR) und raumgreifenden Installationen Visionen für gesellschaftlichen Wandel entwerfen. Bewerben können sich alle in Deutschland lebenden Künstler*innen, die mit dem Medium Virtual Reality arbeiten und die Technologie in ihrem künstlerischen Schaffen anwenden. Durch die rasante Digitalisierung entstehen neue virtuelle Räume des Kunsterlebens. Mit der Virtual Reality-Technologie lassen sich alternative Zukunftsszenarien, Wunschbilder und utopische Momente in einem virtuellen Raum imaginieren. So öffnen sich neue Möglichkeitsräume, um Alternativen für unsere Gesellschaft zu entwickeln. Durch den vermehrten Einsatz von VR und den Aufbruch in das Metaverse, der digitalen Erweiterung unserer physischen Wirklichkeit, werden virtuelle Welten Teil unserer Gegenwart. Wie werden die Wunschbilder der virtuellen Realität mit der physischen Wirklichkeit zusammenfinden? Wie können künstlerische Perspektiven unseren Blick auf aktuelle Krisen und Probleme verändern und Impulse für eine lebenswerte Zukunft geben?

Wer kann sich bewerben?
Tätigkeit als bildende Künstlerin oder bildender Künstler Lebensmittelpunkt in Deutschland Einreichung eines aktuellen VR-Kunstwerks und Einreichung einer Skizze für eine dazugehörige AR-Arbeit Entwurfsskizze für dazugehörige Rauminstallation Bewerbungsschluss: 15.11.2022 So bewerben Sie sich: Laden Sie bitte das Bewerbungsformular runter, füllen es aus und unterzeichnen es. Laden Sie bitte die Teilnahmebedingungen runter, lesen Sie diese und unterzeichnen Sie die Einwilligungserklärung im Anhang. Senden Sie bitte beide unterschriebenen Dokumente als PDF an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bis spätestens 15.11.2022 (24:00 CET).