Künstlerresidenzen Goethe-Instituts Peking 2019

Frist: Freitag, 30. November 2018

Das Goethe-Institut China führt im Jahr 2019 in Zusammenarbeit mit  I: Project Space zwei Residenzprogramme in den Bereichen Darstellende Kunst und Bildende Kunst durch. Im Rahmen des dreimonatigen Residenzprogramms haben Künstlerinnen und Künstler aus Deutschland die Möglichkeit, an eigenen, chinabezogenen Projekten zu arbeiten, neue künstlerische Impulse aufzunehmen und Kontakte mit chinesischen Kunst- und Kulturschaffenden zu knüpfen. Auf Wunsch der Stipendiaten kann eine Projektpräsentation stattfinden. Es besteht keine Produktionsverpflichtung.

Frist:

  • Darstellende Kunst: bis 30. November 2018
  • Bildende Kunst: bis 01. Juni 2019

Für beide Residenzprogramme sind Bewerbungen ab sofort möglich.

Bewerben können sich Künstlerinnen und Künstler aus den Sparten Bildende Kunst und Darstellende Kunst, die bereits mit Werken oder Publikationen an die Öffentlichkeit getreten sind. Von den Bewerberinnen und Bewerbern wird zudem Aufgeschlossenheit für die Kultur des Gastlandes erwartetet.

Stipendien werden an Künstlerinnen und Künstler vergeben, die

  • nicht älter als 40 Jahre sind,
  • in den genannten Berufsfeldern eine professionelle Tätigkeit ausüben,
  • ihren Lebensmittelpunkt in Deutschland haben,
  • über gute Englischkenntnisse verfügen.