Kunst, Technik und Natur - die Waldstraßenbahn als Ausflugsziel

Frist: Dienstag, 25. Mai 2021

Die Linie 6 – auch Waldstraßenbahn oder die Igler genannt – führt auf etwa 8 Kilometern und insgesamt 10 Haltestellen seit mehr als 120 Jahren durch den Paschberg vom Bergisel nach Igls. Die Erhaltung dieser Waldstraßenbahn als kulturelles Erbe ist eine Auseinandersetzung der hier lebenden Bevölkerung, Gastfamilien und Verweilenden mit dem Naherholungsraum im Nahbereich der Tiroler Landeshauptstadt. Das Zusammenspiel von Kultur, Sport, Freizeitgestaltung für Familien mit dem Erhalt der Natur, unter Bedacht der Wahrung des natürlichen Erscheinungsbildes des Paschbergs ist Voraussetzung für die künstlerische Attraktivierung der Waldstraßenbahn. Es werden Kunstbeflissene, Künstler/innen gebeten, Ihre Ideen einzubringen, die diesem Ziel entsprechen. Neben dem künstlerischen Design ist auch die hochwertige Herstellung und Ausfertigung der Kunstwerke herzustellen. Die Einreichung erfolgt mittels Einreichformular zum Wettbewerb. Einsendungen können an waldstraßDiese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Post an Obmann Hafele Anton, 6080 Igls, Bilgeristraße 7 adressiert werden. Vorteilhaft ist die Beilage einer Kostenschätzung. Die Ausschreibung läuft bis 25.5.2021