Kuratoren-Stipendium Künstlerhaus Schloss Balmoral 2020

Frist: Sonntag, 30. Juni 2019

Das Künstlerhaus Schloss Balmoral ist eine Einrichtung der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur und vergibt zur Förderung der zeitgenössischen Bildenden Kunst Stipendien an Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt.

Das Künstlerhaus ist ein Ort der Begegnung, der künstlerischen Produktion und der theoretischen Reflexion.

Abgelehnte Bewerberinnen und Bewerber dürfen sich im Folgejahr nicht – auch nicht für ein anderes Stipendium – bewerben. Nach drei erfolglosen Bewerbungen um ein Balmoral-Anwesenheitsstipendium ist keine weitere Bewerbung mehr möglich. 

Schloss Balmoral versteht sich als Schnittstelle zwischen der künstlerischen Arbeit und der theoretischen Reflexion. Daher wird ein Stipendium für eine Kuratorin oder einen Kurator ausgeschrieben. Erwartet wird die Organisation und Durchführung von drei Ausstellungen im »Made in Balmoral«, dem Ausstellungsraum des Künstlerhauses in der Innenstadt von Bad Ems, in Zusammenarbeit mit jeweils zwei bis drei der Anwesenheitsstipendiatinnen und -stipendiaten. Erwünscht ist zudem die Entwicklung eines Begleit- und Vermittlungsprogramms, das während der Dauer der jeweiligen Ausstellungen im »Made in Balmoral« stattfinden soll. 

Voraussetzungen
Das Kuratorenstipendium wird an nationale oder internationale Bewerberinnen und Bewerber vergeben, deren Universitätsabschluss (mindestens M.A.) nicht länger als fünf Jahre zurückliegt. Erste Berufserfahrung ist wünschenswert.
Eine gute Beherrschung der deutschen und englischen Sprache ist erforderlich.

Leistungen und Bedingungen
Das Kuratorenstipendium ist ein Anwesenheitsstipendium; ein durchgehender Aufenthalt ist somit verpflichtend. 

Das Stipendium wird für die Dauer von neun Monaten vergeben und ist mit 1.400 Euro pro Monat dotiert.

Der Stipendienturnus beginnt im Juni. 

Die Stipendiatin/der Stipendiat nimmt während ihres/seines Stipendiums festen Wohnsitz in Bad Ems (Anmeldung verpflichtend). Während des Stipendiums sollte die Stipendiatin/der Stipendiat frei von allen beruflichen Verpflichtungen sein.