OER-Tracks

Frist: Sonntag, 09. Mai 2021

OER-Tracks: CC-lizenzierte Musik für die digitale Lehre Die E-Learning Koordinierungsstelle der Fachhochschule Dortmund sucht junge, unabhängige (independent) Musiker*innen, Beatmaker*innen, Künstler*innen und Produzent*innen mit NRW-Bezug für die Erstellung von OER-Musik für verschiedene Lehrvideos, Videotutorials und Legetechnik-Videos. OER (Open Educational Resources) sind frei verfügbare Lehr- und Lernmaterialien jeglicher Art, wie z.B. Musik, Videos und Grafiken, die unter die Creative Commons-Lizenzen CC BY und CC BY-SA fallen. CC-fähige Musik gibt es beispielsweise von dem Australier Scott Buckley. Die CC- Lizenzen erlauben den Nutzer*innen das Teilen, Verändern, Remixen und die kommerzielle Weiterverwendung der Materialien für Studium und Lehre. Die im Rahmen des Projekts OER-Tracks produzierte Musik wird unter einer der oben genannten CC-Lizenzen lizenziert und auf das neue Online-Landesportal für Lehre und Studium, ORCA.nrw, hochgeladen. Damit stehen diese Musikstücke Studierenden und Lehrenden auch nach der Corona-Pandemie in der digitalen Hochschullehre an der Fachhochschule Dortmund und darüber hinaus zur Verfügung.

Anforderungen an die Tracks:
• Gesamtlänge: 3-4 Minuten
• Formate: AIFF, WAV, MKV
• Genres: Ambient, HipHop, Jazz, Electronic, Easy Listening, Corporate, Rock, Pop, Cinematic, ...
• Moods: beschwingt, upbeat, ruhig, empowering, ...
• Loopfähig: Stellen in den Tracks sollten loopfähig sein, damit die Musik flexibel an die Lehrvideolänge angepasst werden kann.
• Remixfähig: Für die Bewerbung reicht ein Stereo Downmix. Für die spätere Produktion muss der Export auf mehren Spuren erfolgen, damit Bass, Beat, Melodie und etwaige Vocals geremixt werden können.
• Frei von Samples: Die Musik muss vollständig aus eigenen Materialien bestehen, damit sie von Anderen benutzt, verändert und geremixt werden kann.
• OER-fähig: Alle Tracks werden auf ORCA.nrw als OER mindestens unter der Creative Commons-Lizenz CC BY-SA 4.0 eingestellt.

Bewerber*innen treten daher ihre uneingeschränkten Nutzungsrechte an den Tracks ab. Kriterien und Auswahlverfahren: Interessierte Künstler*innen bewerben sich bis 9. Mai 2021 per E-Mail an sina.nitzsche@fh- dortmund.de mit • dem vollständig ausgefüllten und unterschriebenen pdf-Bewerbungsformular (siehe Anhang) und • einem Muster-Track (maximal 1 Minute, Stereo Downmix) • ggf. mit weiteren Sounddateien. Bewerber*innen dürfen nicht bei der GEMA gemeldet sein. Produktion: Bei erfolgreicher Auswahl schließt die Fachhochschule Dortmund einen Werkvertrag mit den ausgewählten Künstler*innen ab, um die produzierte Musik auf ORCA.nrw unter den Lizenzen CC BY oder CC BY-SA zu veröffentlichen. Die Tracks werden zwischen 01. Juni und 31. Juli 2021 produziert. Pro Track steht ein Betrag von ca. 1.400,00 Euro zur Verfügung. Weitere Informationen und Kontakt: Dr. Sina Nitzsche Koordinatorin Online-Landesportal ORCA.nrw E-Learning Koordinierungsstelle, Fachhochschule Dortmund Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! fh.do/oer-tracks Viel Erfolg!