Playground Art Prize

Frist: Donnerstag, 28. Februar 2019

Die Ausstellungsreihe PLAYGROUND bietet jungen Künstlern seit 2016 die ideale Gelegenheit, ihr Werk einem breiten Publikum zu präsentieren und erste Kontakte in der Kunstwelt zu knüpfen. Erstmals wird in diesem Jahr eine Expertenjury den PLAYGROUND ART PRIZE vergeben, bestehend aus Krist Gruijthuijsen (KW Institute Berlin), Amely Deiss (Kunstpalais Erlangen), Marianne Dobner (mumok Wien), Sergey Harutoonian (Kunstverein Hannover), und Katia Hermann (freischaffende Kuratorin Berlin). Der PLAYGROUND ART PRIZE richtet sich an Studierende deutscher Akademien/Kunsthochschulen und ist offen für Bewerbungen aller Fachrichtungen in der bildenden Kunst.

· 1. Preis:
Ausstellung auf der Art Karlsruhe / Personal Marketing Coaching / € 1.000,-
· 2. Preis:
Marketing Workshop / € 300,–
· 3. Preis:
Marketing Workshop / € 200,–
Alle Gewinner werden in der Gruppenausstellung vom 13.06. – 20.07.2019
in der GALERIE VON & VON präsentiert.

TEILNEHMENDE
Bewerben können sich KünstlerInnen, die zum Bewerbungsende nicht älter als 28 Jahre sind,
derzeit an einer deutschen Kunsthochschule immatrikuliert sind und mindestens 6 Semester
an einer Kunsthochschule oder Akademie studiert haben.