regionale kulturpolitik

Frist: Sonntag, 30. September 2018

Das Programm der Regionalen Kulturpolitik, kurz RKP, will die zehn Kulturregionen Nordrhein-Westfalens dabei unterstützen, sich auch im zusammenwachsenden Europa zu profilieren und ihre ­Attraktivität und Identität nach innen und außen zu stärken.
Die Kommunikation und Kooperation zwischen Kulturschaffenden und den Kulturverantwort­lichen in Regionen und Land soll initiiert oder intensiviert werden. Hierbei will das Land ­Nordrhein-Westfalen helfen, indem es vorhandene Kräfte und Ressourcen bündelt und vernetzt. Auf diese Weise sollen kulturelle Aktivitäten und Angebote gesichert und verbessert werden.
Kultur soll im Kontext mit anderen Aufgabenfeldern wie Stadtentwicklung, Tourismus, Wirtschaft, Sport, Denkmalschutz u. a. stehen, um die kulturellen Möglichkeiten stärker als bisher auch in diese Bereiche hineinzutragen – nicht zuletzt, um neue Partner zu gewinnen.

welche kriterien sollte ihr projekt erfüllen?

Die Regionale Kulturpolitik fördert vorrangig Projekte und ­Maßnahmen, die das erarbeitete Kulturprofil der Kulturregion mittragen.

Ihre Checkliste:

  • das Kulturprofil der Region berücksichtigen
  • Kooperationspartner suchen
  • ausgeglichenen Finanzierungsplan aufstellen
  • überörtliche/überregionale Marketingmaßnahmen entwickeln
  • Nachhaltigkeit sichern