Schwindelfrei – Residenzen für künstlerische Experimente

Frist: Sonntag, 13. Oktober 2019

Angeboten wird je eine Residenz in Mannheim von drei Wochen (vom 15. Juni - 5. Juli 2020) für freie Künstler*innen oder Gruppen der Darstellenden Künste aus Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar von bis zu vier Personen.

Die Abschlusspräsentation wird auf dem Festival 3.- 5. Juli 2020 stattfinden.

Es werden bis zu vier Residenzen vergeben.

Die Künstler*innen aus der Region sind insbesondere eingeladen, sich interdisziplinär und überregional zu vernetzen und in neuen Konstellationen zu bewerben.

Voraussetzungen: Das Angebot richtet sich an freie Künstler*innen und Gruppen in Mannheim und der Metropolregion Rhein-Neckar aus allen Bereichen der Darstellenden Künste. Mindestens eine Person muss ihren Lebens- oder Arbeitsmittelpunkt in der Metropolregion Rhein-Neckar haben. Durchführung von künstlerischen Vorhaben, Experimenten, interdisziplinären Projekten, neuen Formaten, selbstgestellten Aufgaben oder laufenden Arbeitsvorhaben, im öffentlichen Raum oder im Theater, mit Bezug zum Festivalthema FABULATIONEN. Informationen zum Thema hier Das künstlerische Vorhaben umfasst die szenische Recherche, Probenarbeit und Abschlusspräsentation auf der Basis des eingereichten aussagekräftigen Konzepts. Verbindliche Verfügbarkeit aller Künstler*innen / Gruppenmitglieder in der Residenzzeit vom 15. Juni - 5. Juli 2020.

Öffentliche Abschlusspräsentation von mindestens 20 Minuten während des Festivals vom 3. - 5. Juli 2020.

Öffnung der Proben nach Absprache. Bereitschaft an einem öffentlichen Gespräch über die gezeigte Arbeit teilzunehmen. Teilnahme an einem Austauschformat mit anderen teilnehmenden Künstler*innen und Gruppen.

Umfang pro Residenz: Vergütung von 1.700 € brutto pro Person (für max. 4 Personen pro Gruppe). Ein Unkostenbeitrag in Höhe von 1.000 € brutto pro Gruppe für Ausstattung und Material. Ggf. anfallende Fahrt- und Unterkunftskosten für auswärtige Gruppenmitglieder (bis max. 500 € brutto pro Person auf Nachweis). Das Kulturamt hilft vermittelnd bei der Suche nach günstigen Unterkunftsmöglichkeiten. Nutzung eines Proben- und Präsentationsorts in Mannheim für drei Wochen vom 15. Juni - 5. Juli 2020. technische und dramaturgische Begleitung während der Arbeitsphase vom 15. Juni - 5. Juli 2020. technische Betreuung der Abschlusspräsentation im Rahmen des Festivals vom 3. - 5. Juli 2020.