Stückemarkt Theatertreffen 2018

Frist: Freitag, 08. Dezember 2017

Der Stückemarkt des Theatertreffens sucht nach innovativen Theatersprachen und vielfältigen Formen der Autor*innenschaft. Wir laden Theatermacher*innen aus ganz Europa ein, sich mit ihren neuen Stücken zu bewerben. Eingesendet werden können Theatertexte genauso wie fertige Theaterprojekte, in denen das Medium Sprache ein Hauptaspekt ist.

Inmitten gesellschaftlicher Umbrüche beschäftigt sich der Stückemarkt als Ort des kritisch-ästhetischen Diskurses mit der politischen Dimension von Narrativen. 2018 suchen wir ausdrücklich nach Arbeiten, die sich im doppelten Sinne mit einer „Geteilten Welt“ auseinandersetzen – also insbesondere mit Fragen nach zunehmenden globalen Ungleichheiten und mit neuen Ideen des Teilens.