Tanzrecherche NRW 2019

Frist: Montag, 18. Februar 2019

Das NRW KULTURsekretariat (NRWKS) bietet insgesamt vier mehrwöchige Residenzen für themenbezogene, produktionsunabhängige Recherchen im Zeitraum April bis Dezember 2019.

Zwei Stipendien richten sich an Tanz-Künstler*innen aus dem Ausland für einen Recherche-Aufenthalt in jeweils einer der 21 Mitgliedsstädte des NRWKS. Der Fokus liegt auf kulturellen, politischen, gesellschaftlichen oder wissenschaftlichen Bezügen. NRW als Land der Städte bietet dafür zahlreiche und vielfältige Gelegenheiten.

Zwei weitere Stipendien werden vergeben an Tanz-Künstler*innen, die ihren Lebens- und Arbeitsschwerpunkt in einer der NRWKS-Mitgliedsstädte haben, um im Ausland ortsspezifisch oder anlassbezogen eine Recherche durchzuführen.

Geboten werden bis zu 6.000 Euro je nach Art und Umfang der Recherche sowie persönliche Betreuung, Moderation und Vermittlung zu Institutionen und Experten.

Einreichungen mit der Beschreibung des Recherchevorhabens, Referenzen und CV werden nur digital und unter Verwendung des entsprechenden Bewerbungsformulars entgegengenommen.