Virtual Reality Kunstpreis

Frist: Dienstag, 30. Juni 2020

Erstmalig schreibt die Deutsche Kreditbank AG (DKB) in Kooperation mit der Contemporary Arts Alliance Berlin (CAA Berlin) einen Kunstpreis für Virtual Reality im Bereich der bildenden Kunst aus. Bewerben können sich alle in Deutschland lebenden Künstler*innen, die mit dem Medium Virtual Reality arbeiten und die Technologie innovativ in ihrem künstlerischen Schaffen anwenden. Der Preis umfasst fünf Arbeitsstipendien, die in eine institutionelle Ausstellung vom 27. Februar bis 18. April 2021 im Haus am Lützowplatz Berlin münden, kuratiert von Tina Sauerländer, der künstlerischen Leiterin des VR KUNSTPREISes. Drei der fünf Finalist*innen erhalten darüber hinaus ein Preisgeld.