Zeitzeug_ Festival 2018

Frist: Mittwoch, 15. August 2018

Zeitzeug_ ist wieder auf der Suche nach künstlerischen Arbeiten.

In diesem Jahr (15. bis zum 18. November, Bochum) sucht das Zeitzeug_ Festival erneut nach szenischen

und performativen Arbeiten, aber insbesondere auch nach Workshops, Nach/- Gesprächsformaten,

Vorträgen, Experimenten oder dem, was für euch als fehlendes Format erscheint! 

 

Die diesjährige Ausgabe steht unter dem Titel: „Empowerment“ – hierzu suchen wir eure Beiträge.

Der Call richtet sich an (bereits uraufgeführte) szenische/ performative Arbeiten,

aber darüber hinaus auch an Workshops, (Nach-)Gesprächsformate, an Spiele, Experimente, Vorträge und alles dazwischen.

Macht diese Edition zu eurer.

Das Zeitzeug_ Festival 2018 findet vom 15. bis zum 18. November in Bochum statt.

Es versteht sich als vernetzende Plattform junger Künstler_innen, auf der Schwelle zur Professionalität. Wir zielen auf Austausch, Vernetzung

und eine gemeinsam-erlebte Festivalzeit. Achtet daher bei eurer Bewerbung darauf, dass ihr an mindestens drei der vier Festivaltage anwesend sein könnt.

Für den Festivalzeitraum bieten wir euch Unterkunft und Verpflegung, eine Reisekostenpauschale sowie eine Aufwandsentschädigung. 

Die Ausschreibung ist offen für Bewerbungen aus dem gesamten europäischen Raum.

 

Das brauchen wir von euch:

  • Bewerbungsformular
  • ausführliche Konzept- bzw. Projektbeschreibung
  • ausführlichen Technical Rider
  • räumliche Anforderungen
  • Dokumentationsmaterial (Foto/Ton/Video)

 

Bitte sendet eure Bewerbung bis zum 15. August an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Das Bewerbungsformular findet ihr auf www.zeitzeug.net

Bis dahin: stay tuned, folgt uns auf Facebook und Instagram, check out our Website: www.zeitzeug.net und power on!