Zirkus macht stark

Frist: Sonntag, 15. März 2020

Um auch bildungsbenachteiligten Kindern und Jugendlichen ein gutes Rüstzeug mit auf ihren Bildungsweg zu geben, unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung mit dem Programm „Kultur macht stark“ deutschlandweit lokale Bündnisse für Bildung. Zu den ausgewählten Verbänden gehört auch der bundesweit tätige Verein „Zirkus macht stark – Zirkus für alle“, der 2012 auf Initiative von den Zirkussen Cabuwazi, Berlin, und Abrax Kadabrax, Hamburg, gegründet wurde.

Gefördert werden Partner aus dem kulturellen Bereich, dem Bildungsbereich und aus dem Sozialraum, die sich zu lokalen Bildungsbündnissen zusammenschließen, um bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche durch außerschulische Angebote der kulturellen Bildung zu unterstützen und zu fördern und ihnen neue Bildungschancen zu eröffnen. Zugleich sollen diese langfristigen und verlässlichen Bildungsbündnisse eine neue soziale Bewegung für gute Bildung anstoßen, Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement stärken und unterschiedliche Bildungsakteure auf lokaler Ebene tragfähig und nachhaltig vernetzen.