Zusammenhalt Gestalt verleihen

Frist: Donnerstag, 31. Oktober 2019

Im gemeinsamen Forschungsprojekt „Das Soziale-Orte-Konzept. Neue Infrastrukturen für gesellschaftlichen Zusammenhalt“ des Soziologischen Forschungsinstituts Göttingen und der Universität Göttingen werden 10.000 Euro für eine oder mehrere künstlerische Intervention(en) im Thüringer Landkreis Saalfeld-Rudolstadt zur Verfügung gestellt.

Das Ziel der Ausschreibung ist es, über künstlerische und kreative Projekte oder Beteiligungsprogramme Formen des Zusammenhalts vor Ort sichtbar zu machen. Mit Hilfe der Kunst soll ein Prozess angestoßen werden, der Bindekraft im sozialen Raum entfaltet, im (lokalen) Gedächtnis bleibt und Gesprächsstoff liefert. Während in der Öffentlichkeit viel über den Verlust des Zusammenhalts in der Gesellschaft diskutiert wird, legt das Forschungsprojekt besonderes Augenmerk auf Initiativen, Netzwerke und Soziale Orte die zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts beitragen.

Im Frühjahr 2020 wird die bisherige Forschung im Landkreis Saalfeld-Rudolstadt durch die künstlerische(n) Intervention(en) ergänzt, deren Ergebnisse und Wirksamkeit in das Forschungsprojekt einfließen sollen.