Tanzresidenz Montreal 2023

Frist: Donnerstag, 17. November 2022

No video selected.

Das Goethe-Institut Montreal, der Conseil des arts et des lettres du Québec und das Choreographische Zentrum Circuit-Est bieten zwei in Deutschland lebenden und arbeitenden Künstler*innen die Möglichkeit einer zweimonatigen Tanzresidenz in Montreal. 

Die Residenz bietet einem/einer in Deutschland lebenden und arbeitenden Choreograph*in oder Tänzer*in und einem/einer ebenfalls in Deutschland lebenden und arbeitenden Partner/in seiner Wahl einen zweimonatigen Aufenthalt in Montreal. Der/die Partner/in sollte künstlerisch in einer der folgenden Disziplinen tätig sein: Zirkuskunst, Medienkunst, Film und Videokunst, interdisziplinäre Kunst, bildende Kunst, Gesang, Tanz, Literatur, Kunsthandwerk, Musik, Architektur oder Theater.

Die Dauer des Aufenthalts beträgt zwei Monate: 1. August bis 30. September 2023 (Daten nicht verhandelbar). Leistungen: Flug und Unterkunft. Die Künstler*innen erhalten ein Stipendium in Höhe von jeweils $ 3000 um ihre Lebenshaltungskosten vor Ort zu decken.