ars loci 2017

Frist: Montag, 31. Oktober 2016

Die Stadt Nienburg/Weser veranstaltet in 2017 zum 14. Mal die Kunstausstellung ars loci und verleiht zum dritten Mal den von der Neuhoff-Fricke Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kunst initiierten Kunstpreis der Stadt Nienburg „ars loci 2017“ (Geldpreis: 2.000 Euro).

 

Bewerbung zum Thema 2017 „ReForm“:

In Absprache mit der künstlerischen Leitung können - abhängig von Größe und Kunstrichtung - zwischen fünf bis 15 Arbeiten bis zu einer maximalen Höhe von ca. zwei Metern aus dem Bereich der Malerei, Fotografie, Bildhauerei/Plastik, Installation oder Grafik eingereicht werden. Für die ausgestellten Arbeiten besteht ein Versicherungsschutz.