auftakt Festival - SchauspielerInnen & SprecherInnen

Frist: Sonntag, 12. März 2017

Hier treffen SchauspielerInnen und SprecherInnen auf TheaterautorInnen, um gemeinsam an neuen Texten zu arbeiten. Für das Festival laden wir die teilnehmenden SchauspielerInnen und SprecherInnen vom 25. – 28. Mai nach Köln ein. Drei volle Tage können sie sich gemeinsam auf den Text vorbereiten und zum Abschluss der Erprobungsphase im Britney, der neuen Spielstätte des Schauspiel Köln, die erarbeitete Lesung szenisch performen. Die Texte stehen bereits vor der Probephase für die SchauspielerInnen zur Verfügung.

Im Vordergrund steht der Austausch von SchauspierInnen aus verschiedenen Schulen, um institutionell übergreifende Zusammenarbeit zu fördern. Erarbeitet werden Texte, die von einem / einer TheaterautorIn oder einem / einer DramaturgIn vor Ort begleitet werden. Dabei werden alternative Formen der Lesung erarbeitet. Wie können sperrige, absurde oder widersprüchliche Texte verschiedener Gattungen ohne Bühnenbild und Kostüm, sondern nur durch die Präsenz und Positionierung der SchauspielerInnen dargestellt werden? Wie können Texte durch Formen des Sprechens und der Sprechakte räumlich erfahrbar werden?

 

  • Teilnahmevoraussetzung: Du nimmst am gesamten Probeblock teil und möchtest mit andern SprecherInnen und SchauspielerInnen sowie jungen TheaterautorInnen in Kontakt treten.
  • Du hast Lust über Darstellungsformen zu diskutieren und bist bereit, experimentelle Sprecherpositionen einzunehmen.