Aussicht Festival 2018

Frist: Sonntag, 20. Mai 2018

Aussicht Festival 2018

Ausschreibung AusSicht Festival 2018
29. August - 1. September 2018 in Hamburg

Vom 29.08. bis 01.09.2018 richtet das monsun.theater Hamburg das AUSSICHT Festival 2018 aus, bei dem professionelle mixed-abled Tanz- und Theaterkompanien ihre Produktionen aufführen und zu einem künstlerischen Dialog auffordern. Das AUSSICHT Festival versteht sich als partizipativen Prozess, der seine Künstler*innen in Form eines Workshops unter der künstlerischen Leitung eines Fachexperten dazu einlädt, gemeinsam voneinander zu lernen, zusammen zu produzieren, zu gestalten und daraus eine performative Botschaft zu entwickeln. Somit wird dieses Festival zu einem Ort des Austausches verschiedener Sichtweisen, die durch das Eigenverständnis seiner Künstler*innen und ihrer Diversität sowie ihren individuellen Fähigkeiten bestimmt sind. Das AUSSICHT Festival 2018 wird gefördert von der Behörde für Kultur und Medien Hamburg


Für das AUSSICHT Festival suchen wir mixed-abled Tanz- und Theaterproduktionen aus Hamburg und deutschlandweit, die ihre Stücke präsentieren wollen und daran interessiert sind, eine gemeinsame festivaleigene performative Botschaft mittels eines Workshops mit den teilnehmenden Künstler*innen zu erarbeiten und am Festivalende zu präsentieren. Zudem sollen die Künstler*innen aufgrund des Workshops den gesamten Festivalzeitraum über teilnehmen.

Konditionen
Für die Bewerbung können Tanz- und Theaterkompanien mit max. 5 Künstler*innen berücksichtigt werden. Die Spielfläche umfasst 8,5m x 7,5m x 5m, ist jedoch nicht E-Rolli geeignet. Das AUSSICHT Festival leistet eine pauschale Gage von 250 € pro Künstler. Dabei sind Unterkunfts-, Transport- und Verpflegungskosten von den Künstler*innen selbst zu tragen. 
Jede Produktion wird von einem Techniker im monsun.theater betreut und soll mit einem geringen Aufwand und 2 h Einrichtungszeit realisierbar sein. Pro Abend finden zwei Aufführungen statt mit nur 30 Minuten Umbauzeit.

Workshop
Das Festival bietet zudem die kostenfreie Teilnahme an dem Workshop unter künstlerischer Leitung eines Fachexperten. Hierfür steht ein barrierefreier Probenraum des monsun.theaters zur Verfügung. Die entstandene performative Botschaft wird in einem Showing zum Festivalabschluss präsentiert. Das generierte Performancematerial darf von den Teilnehmern für neue künstlerische Arbeiten und Produktionen weiterverwendet werden.

Bewerbungsfrist
Bis zum 20. Mai 2018 könnt ihr euch mittels eines Online-Formulars bei uns bewerben, dass ihr unter: http://www.monsun.theater/programm/aussicht_bewerbung.html findet und online ausgefüllt absendet. Entscheidend für die Teilnahme ist neben der aussagekräftigen Kurzbeschreibung eurer Produktion das eingereichte Videomaterial über den Videolink. Entscheidung Teilnahme Die Bekanntgabe und Einladung der ausgewählten Produktionen erfolgt über einen Juryentscheid bis zum 31. Mai 2018.