bangaloREsidency

Frist: Montag, 25. Juli 2016

Start der bangaloREsidency: 06.11.2016 Bewerben können sich Künstler die in Deutschland leben und arbeiten, sich ohne Probleme auf Deutsch und Englisch verständigen können und Interesse daran haben, in der am schnellsten wachsenden Metropole Asiens ein Kunstprojekt zu realisieren. Die spezifischen Motive für den Wunsch, eine künstlerische Idee in einer Stadt wie Bangalore zu realisieren, sollten in der Bewerbung umfassend dargestellt werden. Von besonderem Interesse sind für uns auch Kandidaten, die in Deutschland zu einer Institution gehören (oder eng mit ihnen zusammenarbeiten), die Offenheit und die Infrastruktur für eine Gegeneinladung indischer Künstler haben. Unsere Gastorganisationen bieten die Möglichkeit sich frei von Alltagsroutinen zu entfalten und sich in einem kreativ förderlichen, innovativen Ambiente zu bewegen. Hinweise für Bewerber Die bangaloREsidency ist keine "Wohlfühlresidenz" und es würde keinen Sinn machen, wenn Sie z.B. für die Endredaktion eines historischen Romans hierher kommen wollen. Schritt für Schritt: 1. Interessieren Sie sich für Indien? 2. Haben Sie ab dem angegeben Zeitpunkt für 1-2 Monate Zeit? 3. Lesen Sie Abschlussberichte der bisherigen bangaloREsidents (auf den Seiten der Partnerorganisationen), das Online-Journal Art & the City, sowie unseren Newsletter und den ihrer favorisierten Partnerorganisation, um über deren Aktivitäten im Bilde zu sein. 4. Senden Sie uns Ihre Bewerbung vor der angegebenen Deadline zu (Bewerbungen werden gesammelt und erst NACH Bewerbungsschluss ausgewählt. Es besteht kein 'first come first serve' - Prinzip!).