Bodies of Care

Frist: Sonntag, 23. Mai 2021

Bodies of Care ist eine explorative Workshop-Reihe, die vom Goethe-Institut Indonesien und Sasikirana KoreoLab & Dance Camp ins Leben gerufen wurde und die zur Entwicklung und gemeinsamen Präsentation von Performances im öffentlichen Raum führen soll. Sie ist eingebettet in Sasikiranas 2020 gegründete Plattform DOKUMEN.TARI. Dabei erforschen zehn Choreograph*innen und Tänzer*innen (sieben aus Indonesien und drei aus Deutschland) in einem zehnwöchigen Prozess gemeinsam Gesten und verkörperte Vorgehensweisen der Fürsorge/Care (insbesondere der gemeinschaftlichen Fürsorge/Community Care). Die Künstler*innen in den Workshops werden versuchen, Care und Community Care in Bezug auf ihre Verfahren als Choreograph*innen zu definieren, ausdrücklich bezogen auf die Verkörperung von Care in ihren Communities. Zusammen mit Melati Suryodarmo und LIGNA arbeiten sie an Performances, die das Publikum in verschiedenen öffentlichen Räumen durchführen kann. Tanzschaffende, die von einem internationalen Austausch und einer Erweiterung der professionellen Netzwerke profitieren, werden bevorzugt. Wir ermutigen aufstrebende Choreograph*innen aus ganz Indonesien und Deutschland, sich zu bewerben.