contact.energy’18

Frist: Samstag, 30. Juni 2018

Für den Wettbewerb werden Choreografen und Tänzer gesucht, die in der Lage sind, durch die Kraft ihrer Energie einen Kontaktpunkt zwischen Künstler und Publikum zu erzeugen. Zugelassen sind Solos, Duos und Trios, die einen Zeitrahmen von 5 bis 10 Minuten einhalten. Beurteilt wird von einer Fachjury. Es werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 1.750 € sowie ein Publikumspreis vergeben.

 

For this year’s competition we are looking for choreographers and dancers who can showcase their ability to create a connection between the artist and audience through the power of their energy. The performance, which can be either a solo, duo, or trio, must be between 5 and 10 minutes long. Awards of a total of 1.750 Euros decided by a jury of experts plus an additional audience choice award are available.

Teilnahmebedingungen

1. Bewerben dürfen sich alle nationalen und internationalen TänzerInnen und ChoreografInnen über 18 Jahre, die eine ungewöhnliche Leistung mit eigenem Stil darbieten.


2. Die Performance kann in Form eines Solos, Duos oder Trios eingereicht werden. Das Stück darf eine Mindestdauer von fünf Minuten nicht unterschreiten und sollte höchstens eine Gesamtlänge von zehn Minuten haben. Der/die ChoreografIn kann das Stück auch selbst interpretieren.


3. Die Bewerbung erfolgt schriftlich. Dem Bewerbungsbogen sind folgende Unterlagen beizufügen:
– künstlerischer Lebenslauf des ChoreographenIn und der TänzerInnen,
– Video der Performance (Aufführung oder Probenstand) auf DVD oder per Internetlink, Vimeo, Youtube
– Kurzbeschreibung, die die Intentionen des Stücks wiedergibt (maximal eine A4 Seite)


4. Bewertungskriterien der Bewerbung sind:
– Gesamteindruck der künstlerischen Darbietung in Bezug auf die choreografische Handschrift und das tänzerische Können
– Dramaturgie des Stücks
– kreatives Potenzial und Persönlichkeit


5. Eine Benachrichtigung erfolgt in jedem Falle. Für die Rücksendung der eigenen Unterlagen (Lebenslauf, CD/DVD, Anmeldebogen) muss ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beigelegt werden.


6. Eine Vorauswahl von 8 bis 10 Beiträgen für das Finale des Wettbewerbs erfolgt durch eine Fachjury unter Ausschluss der Öffentlichkeit.


7. Der Wettbewerb findet auf der Studiobühne des Theater Erfurt statt.


8. Für jede Performance gibt es eine Proben- und Einrichtungszeit von 30 Minuten am Tag vor der Vorstellung.


9. Aufwändige Bühnenbilder, Requisiten oder Lichteinstellungen sind nicht möglich, dafür aber leicht transportierbare und kleine Requisiten, die den Programmablauf nicht verzögern.


10. Der Veranstalter übernimmt keine Haftung für mögliche Urheberrechtsverletzungen betreffend der verwendeten Musik der WettbewerbskünstlerInnen.


11. Der Veranstalter übernimmt keine Fahrtkosten.


12. Folgende Preise werden vergeben:
– 1. Platz: 1.000,00 €
– 2. Platz: 500,00 €
– 3. Platz: 250,00 €
– Publikumspreis 250,00 €
Ein Teilnahmebeitrag wird nicht entrichtet.


13. Bewerbungsfrist ist der 30.06.2018 (Poststempel). Nachfolgende oder unvollständige Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.
14. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.