Goethe-Institut - Tanzresidenz Montréal

Frist: Sonntag, 15. November 2015

Die Residenz bietet einem deutschen Choreographen/Tänzer und einem/einer Partner/in seiner Wahl einen zweimonatigen Aufenthalt in Montréal. Der/die Partner/in sollte künstlerisch in einer der folgenden Disziplinen tätig sein: Zirkuskunst, Medienkunst, Film und Videokunst, interdisziplinäre Kunst, bildende Kunst, Gesang, Tanz, Literatur, Kunsthandwerk, Musik, Architektur oder Theater.

Disziplin
Zeitgenössischer Tanz

Zielgruppe
Diese internationale Residenz richtet sich an Nachwuchschoreographen, -tänzer und -künstler, die nachweislich über zwei Jahre professionelle Berufserfahrung verfügen.

Einsendeschluss
Schicken Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen auf Englisch per E-Mail bis zum 15. November 2015 an folgende Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
Ihrer Bewerbung sollten folgende Dokumente beigefügt sein:
- ein Motivationsschreiben, in dem Sie darstellen inwiefern die Residenz Ihren künstlerischen und beruflichen Werdegang beeinflussen wird.
- eine Beschreibung Ihres Projekts (eine Seite)
- eine Liste der beteiligten Partner
- Ihren Lebenslauf
- einen Videoauszug von maximal zehn (10) Minuten zu einer Ihrer aktuellsten Produktionen

Bewerbungen, deren Projektbeschreibung und Videoauszug die die angegebenen Längen überschreiten, werden nicht berücksichtigt.