Hamburgische Kulturstiftung 2/2017

Frist: Sonntag, 01. Oktober 2017

Im Mittelpunkt der Förderung, die ausschließlich projektbezogen ist, steht für die Hamburgische Kulturstiftung die zeitgenössische Kunst und Kultur. Berücksichtigung finden dabei auch interdisziplinäre und experimentelle Ansätze in Kunst- und Kulturprojekten sowie besonders die Arbeiten des künstlerischen Nachwuchses in Hamburg.

Die Hamburgische Kulturstiftung fördert Kunst- und Kulturprojekte aller Sparten, d.h. Bildende Kunst, Darstellende Kunst, Literatur, Musik, Film, Fotografie, Architektur, Medienkunst, Performance. Auch Kinder- und Jugendkultur wird berücksichtigt.

ie von der Hamburgischen Kulturstiftung geförderten Kunst- und Kulturprojekte müssen inhaltlich oder im Hinblick auf ihren Veranstaltungsort eine Beziehung zu Hamburg aufweisen.

 

Es gilt jeweils der Poststempel. Es können bis maximal 15.000 Euro beantragt werden.

Der erste Veranstaltungstag (Premiere, Ausstellungseröffnung etc.) der eingereichten Projekte muss mindestens vier Monate nach der jeweiligen Antragsfrist liegen. Die Förderentscheidungen der Gremien liegen etwa zwölf Wochen nach der jeweiligen Antragsfrist vor.