Heft #2 - Urbane Künste Ruhr

Frist: Dienstag, 31. Januar 2017

Urbane Künste Ruhr lädt Studierende der Kultur- und Geisteswissenschaften dazu ein, einen Textbeitrag (max. 7000 Zeichen) für die zweite Ausgabe unseres Hefts einzureichen.

Unser nächstes Book-Zine ist gerade in Vorbereitung: Diesmal geht es um eine andere Topografie des Urbanen. Unter dem Arbeitstitel anderswo erkunden wir verschiedenste andere Orte (ob physisch betrachtet oder als Situation, mentale Einstellung, Wunschvorstellung, gemeinschaftliches Dasein verstanden) der Stadt.

Wie sieht Eure alternative Topografie des Städtischen aus?

Kulturwissenschaftliche, kunsthistorische als auch essayistische oder fotodokumentarische Beiträge sind willkommen.

AUSGEWÄHLTE UND IM HEFT PUBLIZIERTE TEXTE WERDEN MIT EINER KLEINEN AUFWANDSENTSCHÄDIGUNG IN HÖHE VON 150 EURO HONORIERT