IKF Thematische Bewerbung 1/2018

Frist: Donnerstag, 01. März 2018

Der Förderbereich Thematische Bewerbung des IKF-Programms unterstützt KünstlerInnen und Kreative in ihrer Arbeit an einem bestimmten Thema, mit dem sie sich im Rahmen ihres Gesamtwerkes auseinandersetzen.


Es können Vorhaben beantragt werden, die ein Thema mit künstlerischen Methoden und Mitteln adressieren, das für die antragstellende KünstlerIn, Kreative oder KünstlerInnengruppe

a.) im Rahmen ihres Gesamtwerkes für die Weiterentwicklung von Relevanz ist – sei es durch eine vertiefende Wiederholung oder durch eine erstmalige Initiative – und

b.) selbstbestimmt und intrinsisch motiviert ist.

Ein Vorhaben kann eine Recherche, eine Erstellung von Konzepten, Skizzen, Modellen oder Prototypen sein – oder auch eine Werkerstellung bzw. -produktion. Die Art und Weise der Auseinandersetzung mit dem Thema ist interdisziplinär, innovativ, forschend und/oder kritisch zu gestalten. Ziel der Thematischen Bewerbung im IKF-Programm ist es, die Eigenständigkeit künstlerischen und kreativen Arbeitens zu stärken und so die Rahmenbedingungen für Selbstbestimmtheit und Originalität von KünstlerInnen und Kreativen in NRW zu verbessern.