Künstlerresidenz für zeitgenössischen Zirkus

Frist: Samstag, 30. September 2017

CHAMÄLEON Productions schreibt 2017 die erste Künstlerresidenz für Berliner Künstler*innen aus dem Bereich des zeitgenössischen Zirkus aus.

Wir möchten talentierte Künstler*innen aus dem Bereich des zeitgenössischen Zirkus in ihrem kreativen Schaffen unterstützen und ihnen dabei helfen, ein konkretes Projekt zu verwirklichen und ihre Ideen künstlerisch frei und professionell umzusetzen. Da die Residenz aus Mitteln des Berliner Senats finanziert wird, müssen die Künstler*innen in Berlin angemeldet sein.

Was beinhaltet die Residenz?

Die Residenz ist aufgeteilt in mehrere, finanzierte Arbeitsphasen:

  • Probenraumnutzung in Berlin Mitte
  • Aufwandsentschädigung bzw. Honorar (abhängig von der Produktionsgröße)
  • Beitrag zum Produktionsbudget (abhängig von der Produktionsgröße)
  • Nutzung der vorhanden Veranstaltungstechnik und des akrobatischen Equipments
  • Bühnentechnische Proben mit technischer Unterstützung
  • Produktionsmanagement und -begleitung in den Bereichen Regie, Dramaturgie, Choreografie o.a. (individuell nach Bedarf)
  • Präsentation der Inszenierungsskizze im CHAMÄLEON Theater
  • Videomitschnitt

Wer kann sich bewerben?

  • In Berlin ansässige professionelle Künstler*innen oder Künstlergruppen (bis zu vier Darsteller*innen) aus dem zeitgenössischen Zirkus
  • mit einem Konzept oder einer Projektskizze, die bisher noch nicht aufgeführt wurde.