Schreiben für junges Publikum

Frist: Donnerstag, 31. Mai 2018

Mit der Auslobung des Deutschen Kindertheaterpreises 2018 und des Deutschen Jugendtheaterpreises 2018 schreibt das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gleichzeitig einen Stückwettbewerb für Studierende des Szenischen Schreibens um die Sonderpreise zum Deutschen Kindertheaterpreises 2018 und Deutschen Jugendtheaterpreis 2018 aus.

Mit dem Wettbewerb sollen die Studierenden angeregt werden, sich in ihrem Schreiben mit den Perspektiven des jungen Publikums zu beschäftigen und damit ihr literarisches Interesse gleichberechtigt auch auf die junge Generation zu richten.

Die drei gleichwertigen Sonderpreise zum Deutschen Kinder- und Jugendtheaterpreis 2018 sind mit jeweils 1.000 € dotiert.

Regularien

Teilnahmeberechtigt sind Studierende des Szenischen Schreibens oder ähnlicher Studienrichtungen an deutschsprachigen Hochschulen und Universitäten, die zum Zeitpunkt des Einsendeschlusses ihr Studium noch nicht abgeschlossen haben.
Die Studierenden werden aufgefordert, Stücke für das Theater für junges Publikum zu schreiben und als Wettbewerbsbeitrag beim KJTZ einzureichen.

Einzusenden sind:
a) der Stücktext (PDF-Format)
b) das ausgefüllte Bewerbungsformular (PDF-Format)
c) die Vita der Autorin bzw. des Autors (PDF-Format)

Der letzte Einsendetermin ist der 31. Mai 2018 im Sommersemester 2018.
Die Sonderpreise werden am 1. November 2018 im Rahmen der feierlichen Verleihung des Deutschen Kindertheaterpreises 2018 und des Deutschen Jugendtheaterpreises 2018 in Frankfurt am Main überreicht.