Sehsüchte

Frist: Sonntag, 08. Januar 2017

Das Internationale Studierendenfilmfestival Sehsüchte in Potsdam-Babelsberg präsentiert vom 26. April bis zum 01. Mai 2017 zum 46. Mal Filme von Studierenden und jungen Filmschaffenden aus aller Welt. Unter dem Fokusthema surfaces wird ein Blick unter die Oberfläche geworfen.

 

Warum es sich lohnt bei Sehsüchte einzureichen

  • Über 30.000 Euro Preisgelder
  • 9 unterschiedliche Sektionen
  • Gleichberechtigung von Animation- und Realfilm
  • Eigene Sektionen für Produktions-, Kinderfilm- u. Drehbuchpreise
  • Networking mit dem internationalen Nachwuchs der Filmbranche
  • Studentische Atmosphäre
  • Exklusive Workshops

 

Zulassungsbedingungen

Eingereicht werden können sowohl Kurz- als auch Langfilme in den Kategorien Spiel-, Dokumentar- und Genrefilm, Musikvideo sowie Spotlight Produktion und Future. Das Fertigstellungsdatum muss nach dem 01. Januar 2016 liegen. Ein Premierenstatus ist nicht erforderlich.