SHRED D'ART

Frist: Sonntag, 31. Dezember 2017

SHRED D'ART

SHRED D' ART – CALL FOR ENTRIES

Das Projekt SHRED D'ART setzt sich mit dem Ungleichgewicht der Werteverteilung auf dem Kunstmarkt auseinander und sucht Künstler*innen, die sich beteiligen wollen. SHRED D’ ART bietet die innovative Möglichkeit, für eine künstlerische Arbeit bezahlt zu werden und anderen Künstler damit zu helfen.

Wozu dient eine Aktion wie SHRED D’ ART?

Der Kunstmarkt boomt, nur ohne die Künstler*innen:

  1. Die Menge an Kunstwerken auf dem Kunstmarkt wächst unkontrolliert an. Aber nur ein konstanter kleiner Teil wird verkauft. Das bedeutet, dass sich im Durchschnitt der Wert eines Werkes verringert – wenn viel Gold geschürft wird, sinkt sein Wert.
  1. Wenn die Künstler*innen ihre Werke einmal verkauft haben werden diese weitergehandelt und binden Geldmengen an sich, die nicht mehr direkt an die Künstlerinnen gehen und so zur Unterstützung der künstlerischen Arbeit fehlen.

 

SHRED D’ART löst diese doppelte Problematik, die nur auf Kosten der Künstler*innen geht:

SHRED D’ART initialisiert die Bezahlung der künstlerischen Arbeit UND entzieht das Kunstprodukt dem Markt. Die Künstler*innen werden fair bezahlt und der Markt so entlastet, dass dort auch wieder höhere Preise direkt für die Künstler*innen zu erzielen sind.