Sommerresidenz am Tanzhaus NRW 2018

Frist: Freitag, 01. Juni 2018

AUSSCHREIBUNG FÜR DIE SOMMERRESIDENZEN AM TANZHAUS NRW VOM 23.07.-05.08.2018
 
 
Das tanzhaus nrw bietet im Sommer 2018 eine zweiwöchige Residenz für den choreografischen Nachwuchs aus Düsseldorf und der Region an.
 
 
Mit der Sommerresidenz haben junge Tanzschaffende, die ihre Ausbildung bereits abgeschlossen haben, die Möglichkeit, bestehende Projekte zu vertiefen oder neue Konzepte zu erproben.
Dabei verstehen wir das Residenzprogramm als regionale Plattform, bei der euer Bezug zu NRW vielfältig sein kann: wenn einer eurer Arbeitsschwerpunkte in Düsseldorf oder NRW liegt, ihr hier eure Ausbildung gemacht habt oder ihr einen anderen maßgeblichen Bezug zur Region habt.
Wir sind daran interessiert, junge Tanzschaffende in ihrer Entwicklung zu begleiten und zuverlässige Arbeitsbeziehungen aufzubauen und damit Nachwuchs langfristig zu fördern. Aus der gemeinsamen Arbeit in der Residenz können sich weitere Kooperationen wie z.B. im Nachwuchsformat Now&Next ergeben.
Gleichzeitig wollen wir den Austausch zwischen Tanzschaffenden fördern, daher werden mehrere Gruppen zeitgleich am tanzhaus nrw arbeiten und sind eingeladen, Studios und Arbeitsprozesse füreinander zu öffnen und gemeinsam mit dem Dramaturgie-Team des tanzhaus nrw in Feedback-Sessions zu reflektieren.
 
 
BEDINGUNGEN UND ABLAUF
Wir stellen pro Produktion einen Proberaum zur Verfügung, den ihr täglich von 10-18 Uhr nutzen könnt, allerdings ohne technische Betreuung. Außerdem übernehmen wir nach Absprache eine Unkostenpauschale für Material und Fahrtkosten und bieten ein gemeinsames Mittagessen an. In begrenztem Umfang können wir auch Übernachtungsmöglichkeiten anbieten.
Der Probenprozess wird vom Dramaturgie-Team des tanzhaus nrw betreut. Am Ende der Residenz ist ein öffentliches Work-in-Progress Showing geplant.
 
 
BEWERBUNG
Bewerbungen bitte ausschließlich per Mail mit folgenden drei Dokumenten:
- Konzept (max. 3 Seiten), Videolinks zu existierenden Arbeiten
- ausführlicher CV
- Motivationsschreiben, das den Stand der künstlerischen Entwicklung kommentiert und, sofern im Lebenslauf nicht klar ersichtlich, auch den Bezug zu Düsseldorf bzw. NRW erläutert.
Wir freuen uns auf eure Bewerbungen!