STÄDTELABOR 2017

Frist: Dienstag, 31. Januar 2017

6 TAGE FREI freut sich, zum ersten STÄDTELABOR in Stuttgart einzuladen. Das STÄDTELABOR ist eine Initiative, die die Festivals der Freien Szenen Berlin (PAF – Performing Arts Festival), Hamburg (HAUPTSACHE FREI), Baden-Württemberg (6 TAGE FREI, Stuttgart) und München (RODEO) – zusammenbringt und den Austausch zwischen Künstler*innen aus den lokalen Szenen fördert.

Je zwei interessierte Künstler*innen aus Baden-Württemberg, Hamburg, Berlin und München erhalten die Möglichkeit, zum Festival nach Stuttgart zu fahren, um sich dort im Rahmen eines open space-Formats kennenzulernen und in künstlerischen Austausch zu treten. Im Theater Rampe wird ein Labor-Raum für Gespräche und interne Präsentationen zur Verfügung stehen. Ziel ist es, in Stuttgart entstehenden Projektideen, bei den nächsten Festivals Gelegenheit für Arbeitsresidenzen zu geben.
Darüber hinaus erhalten die STÄDTELABOR-Teilnehmer*innen in Stuttgart Gelegenheit, das Festivalprogramm zu verfolgen bzw. mit der Szene in Baden-Württemberg in Kontakt zu treten.


Die für das STÄDTELABOR ausgewählten Künstler*innen erhalten einen Festivalpass. Fahrt- und Unterbringungskosten werden von 6 TAGE FREI übernommen. Bewerben können sich alle freischaffenden Künstler*innen aus Hamburg, Berlin, München und Baden-Württemberg, die Zeit und Interesse haben, am STÄDTELABOR in Stuttgart teilzunehmen.