Utopie unbekannt

Frist: Samstag, 01. Oktober 2016

Das Theater Erlangen ruft einen Regienachwuchswettbewerb ins Leben. In dieser Spielzeit findet der Wettbewerb zum ersten Mal unter dem Motto „Utopie“ statt . Das vielversprechendste Konzept wird ausgewählt und zur Premiere gebracht. In der kleinen Spielstätte „Garage“ oder an anderem Ort wird die Gewinnerproduktion entstehen. Mit max. drei Schauspieler*innen aus dem Ensemble unter den üblichen Produktionsbedingungen
des Theater Erlangen. Ebenso sind bereits mehrere Vorstellungen disponiert.

Bewerben können sich Einzelpersonen oder Künstlerkollektive, die eine entsprechende künstlerische Ausbildung haben oder bereits unter professionellen Bedingungen mindestens zwei Inszenierungen oder Projekte umgesetzt haben. Eine Altersbeschränkung möchten wir nicht festlegen, allerdings sollten sich die Bewerber*innen eindeutig als nachwuchsförderungswürdig einschätzen. Von Sprechtheater über Performance bis zu interaktiven Formaten sind alle theatralen Konzepte zum Thema „Utopie“ für Erwachsene oder Jugendliche ab 14 Jahren erwünscht.

Einsendeschluss: 01.10.16
Gewinnerbekanntgabe: 07.11.16
Probenbeginn: 15.03.17
Premiere: 28.04.17, Garage