Link | Handbuch zu Arbeitsstrukturen in den freien darstellenden Künsten

2018 setzte der Fachtag „Freies Arbeiten – Modelle, Strukturen und Zukunft“ den Auftakt für die Arbeit am nun vorliegenden Handbuch.

Seit 2013 fördert das Performing Arts Programm Berlin den Austausch und die Zusammenarbeit der Szene und vernetzt die Berliner freien darstellenden Künste. Dabei wird Praxiswissen entwickelt und weitergegeben. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Bestandsaufnahme von neuen, solidarischen Arbeitsformen in der freien Szene und auf der Wissensvermittlung der dazugehörigen strukturellen und rechtlichen Grundlagen.

„Freies Arbeiten. Kollektiv, Vernetzt, Solidarisch" – Ein Handbuch zu Arbeitsstrukturen in den freien darstellenden Künsten liegt nun in gedruckter Form vor und ist auf allen Veranstaltungen des LAFT Berlin und des Performing Arts Programm Berlin kostenfrei erhältlich.

Hier geht es zum PDF